Volvo EX90: Neuer Elektro-SUV vereint Luxus und Nachhaltigkeit

5 Minuten Lesezeit

Volvo EX90

Mit seiner völlig neuen, vollelektrischen Technologiebasis ist der neue Volvo EX90 ein echter siebensitziger SUV, der die Messlatte für Sicherheit und Nachhaltigkeit höher legt. Mit hochmodernen Sensoren, der Rechenleistung der NVIDIA DRIVE KI-Plattformen Xavier und Orin, den Snapdragon Cockpit-Plattformen von Qualcomm Technologies, der von Volvo-Ingenieuren selbst entwickelten Software und den in die Kopfstützen integrierten Lautsprechern mit Dolby Atmos Sound hat dieses Fahrzeug alles, was es braucht.

Volvo EX90

Der neue Volvo EX90 im Profil

Hinzu kommt ein 14,5-Zoll-Mittelbildschirm, der von Google-Apps und -Diensten unterstützt wird, darunter die Freisprechfunktion von Google Assistant, Google Maps Navigation und weitere Ihrer Lieblings-Apps auf Google Play. Damit verfügt der Schwede über ein potentes Infotainment System, das aber von Google Diensten abhängig ist und damit könnte der Hersteller auch verpassen ein eigenes Ökosystem aufzubauen.

Außerdem sorgt die 5G-Konnektivität für blitzschnelle Geschwindigkeiten, sodass die Insassen mühelos Musik streamen oder neue Apps installieren können.
Mit der Phone Key-Technologie kann Ihr Smartphone als Autoschlüssel fungieren und automatisch die Türen entriegeln, wenn man sich nähert. Daraufhin wird auch das persönliche Profil geladen beim Einsteigen – so wird jede Fahrt mühelos von Anfang bis Ende. Sitze, Klimatisierung und andere Einstellungen werden dann automatisch auf die persönlichen Präferenzen gestellt.

Volvo EX90

Es könnte die elektrische Version des XC90 werden.

Techniche Daten

Der Volvo XC90 wird von der neuesten und fortschrittlichsten Technologie des Konzerns angetrieben. Er steht auf der selben Plattform, der Scalable Product Architecture II (SPA II), wie der Polestar 3 SUV.

Damit er hat eine Reichweite von bis zu 600 Kilometern mit einer einzigen Ladung und kann in rund 30 Minuten von 10-80% aufgeladen werden. In 10 Minuten kann Strom für theoretische 180km nachgeladen werden. Im Inneren steckt wohl die selbe Batterie wie Schwestermodell von Polestar, die 111 kWh Kapazität aus 17 Modulen bietet.

Die zunächst erhältliche Version mit Zweimotoren-Allradantrieb wird von zwei Permanentmagnet-Elektromotoren angetrieben, die 300 kW (408 PS) oder 380 kW (517 PS) und 910 Nm Drehmoment liefern. Letztere Leistungsstufe ist die Performance Variante, die nochmal etwas teurer ist. In Kombination mit dem brandneuen Fahrwerk sorgt dies für ein großartiges Fahrerlebnis.

Das absolute Highlight ist, dass der Volvo EX90 ist das erste Fahrzeug von Volvo ist, das über die notwendige Hardware verfügt, um bidirektionales Laden zu ermöglichen, so dass due Autobatterie bei Bedarf als zusätzliche Energiequelle genutzt werden kann. Das ist insbesondere für Besitzer von Eigenheimen interessant, die so ihren Stromverbrauch sowie die Kosten optimieren können.

Technische Daten des Volvo EX90

  • Antrieb: je 1 E-Motor (PSM) pro Achse, Allradantrieb
  • Systemleistung / Systemdrehmoment: 300 bzw. 380 kW / 770 bzw. 910 Nm
  • Akku: 111 kWh Kapazität
  • WLTP-Reichweite: 590 bis 600 km
  • Ladeleistung: bis 11 kW AC, bis 250 kW DC
  • Abmessungen: 5.037 mm Länge / 1.964 mm Breite / 1.744 mm Höhe / 2.985 mm Radstand
  • Kofferraum: 365 bis 1.915 Liter, 37 Liter Frunk
  • Leergewicht: ca. 2.818 kg
  • Anhängelast: bis zu 2,2 Tonnen

Sicherheit an erster Stelle

Mit einem unsichtbaren Schutzschild aus sicherheitsrelevanten Sensoren, die mit Hochleistungscomputern verbunden sind, auf denen Volvos eigene Softwarealgorithmen laufen, ist dieses Auto so konzipiert, dass es die Insassen besser schützt und für mehr Sicherheit auf den Straßen sorgt. Von Warnungen, wenn der Fahrer abgelenkt oder schläfrig am Steuer ist, bis hin zur Lenkunterstützung beim Spurwechsel.

Diese Technologie wurde mit dem Ziel entwickelt, sicherzustellen, dass der Fahrer hinter dem Lenkrad immer aufmerksam ist. Weiterhin werden diese Funktionen mit der Zeit immer besser und intelligenter, da regelmäßige Software-Updates automatisch neue Inhalte und Funktionen bereitstellen, damit Ihr Fahrerlebnis immer besser und sicherer wird.

Volvo EX90

Im Innenraum des Volvo EX90 ist alles Digital.

Nachhaltigkeit ist ein Kernthema bei EX90

Mit dem neuen Volvo EX90 setzt der schwedische Autobauer neue Maßstäbe bei der Nachhaltigkeit. Er ist nicht nur ein E-Auto, dass sich schnell aufladen lässt und hat eine beeindruckende Reichweite, sondern besteht auch aus recycelten Materialien, wobei etwa 15 % Stahl, 25 % Aluminium und insgesamt 48 kg Kunststoffen (15 % davon werden recycelt).

Das Design

Mit seinem Design definiert der Volvo EX90 den Grundsatz, dass die Form der Funktion folgt. Er ist ein vielseitiges, elegantes Familienauto mit modernen Proportionen, kombiniert mit modernster Technologie in den Bereichen Computer, Konnektivität und Elektrifizierung, um Sicherheit, Effizienz und Ästhetik zu optimieren.

Am Design gibt es wenig Auffälliges einzig die pixalartigen Scheinwerfer sind neu für die Marke, aber auch sie setzen weiter auf die Grundform „Thors Hammer“. Des Weiteren bietet der EX90 flache und versenkbare Türgriffe.

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90

Volvo EX90 Markstart und Preise

Der neue Volvo EX90 soll eine neue Ära bei Volvo einleiten und zeigen wie die Fahrzeuge der Marke in Zukunft aussehen. Bis 2030 möchtet die Marke nur noch vollelektrische Autos verkaufen und bis dahin wird es wohl jedes Jahr ein neues E-Auto der Marke geben. Der neue EX90 wird an zwei Standorten in Ridgeville (USA) und später auch in Chengdu (China) produziert.

Die Preise für Deutschland sind ebenfalls schon bekannt. Nach offizieller Preisliste startet das E-SUV 105.550 Euro, wobei Volvo sehr offensiv für die monatliche Nutzung im Abo wirbt. Hier kostet die Basis 1599 Euro während die Performance Variante für 1699 Euro angeboten wird. Wer sich für einen Volvo im Auto-Abo interessiert, der wird sicher in unserem Vergleich fündig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert