Bildquelle:

CLA Shooting Brake (X118) entdecken

Jetzt CLA Shooting Brake (X118) von Mercedes-Benz mit technischen Daten, Bildern, Motoren und vielen weiteren Details entdecken. Das Modell ist 2020 auf den Markt gekommen.

Kurzübersicht
Leistung
218 PS
Marktstart
2020
Verbrauch
0.91 l / 100km
Alle Daten anzeigen

Technische Daten

Allgemein
Marke Mercedes-Benz
Modell CLA Shooting Brake (X118)
Marktstart 2020
Antrieb
Motorart Plugin-Hybrid (Benzin / Elektro)
Leistung (PS) 218 PS
Leistung (kW) 160 kW
max. Drehmoment (Nm) 450 Nm
Beschleunigung (0-100 km/h) 7,7 s
Höchstgeschwindigkeit 226 km/h
Zylinderanzahl 4 Zylinder
Hubraum 1.332 ccm
Antriebsart Vorderradantrieb
Getriebeart Automatik
Anzahl der Gänge 8 Gänge
Karosserie & Abmessungen
Sitzplätze 5 Sitzplätze
Länge 4.692 mm
Breite 1.834 mm
Höhe 1.433 mm
Kofferraumvolumen 445 l
Kofferraumvolumen (umgeklappt) 1.310 l
Bodenfreiheit 99 mm
Breite inkl. Außenspiegel 1.999 mm
Elektrisches Fahren
Batteriekapazität 16 kWh
Speichertechnik Lithium
Elektrische Reichweite (WLTP) 75 km
Position Ladeanschluss Beifahrerseite hinten
AC Ladeanschluss Fahrzeug Typ 2 Mennekes
AC-Ladefunktion 1-phasig & 3-phasig
Ladeleistung AC (kW) 3.7 - 11.0
Ladeleistung DC (kW) 22.0
Gewichte
Leergewicht 1.765 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 2.270 kg
Zuladung 505 kg
Verbrauch & Emissionen
Tankvolumen 35 l
Kraftstoffverbrauch kombiniert 0,9 l / 100km
Kraftstoffverbrauch kombiniert (WLTP) 0,9 l / 100km
Kraftstoffverbrauch kombiniert (NEFZ) 1,0 l / 100km
CO2 Emissionen 20 g / km
Schadstoffklasse Euro 6d-ISC-FCM (WLTP) 36AP-AR, Euro 6e 36EA

Beschreibung

Technische Daten und Informationen zum Mercedes-Benz CLA Shooting Brake 250 e (218 PS). Es ist eine von 9 Motorisierungen der Modellreihe. Der Fahrzeugtyp des CLA Shooting Brake (X118) ist ein Kombi. Das maximale Drehmoment liegt bei 450 nm. Die Höchstgeschwindigkeit erreicht der 250 e (218 PS) bei 235 km/h und der Sprint auf 100 km/h dauert 6,9 Sekunden.Der Verbrennungsmotor setzt auf 4 Zylinder mit 1.3 Litern Hubraum. Der Gangwechsel erfolgt mittels Automatikgetriebe. Der Gangwechsel erfolgt mittels Vorderradantriebgetriebe.

Abmessungen, Sitzplätze und Kofferraum

Der CLA Shooting Brake (X118) ist 4,688 m lang und 1,830 m breit ohne die Außenspiegel. Inklusive der Außenspiegel liegt die Breite bei bis zu 1,999 m. Unter dem Fahrzeug gibt es eine Bodenfreiheit von beträgt 1,442 mmm und die Höhe 104.

Im Innenraum gibt es Platz für bis zu 5 Personen. Hinter dem Heckdeckel verbergen sich 445 Liter Stauraum. Wenn alle Sitze umgeklappt sind, wächst das Ladevolumen auf üppige 1305 Liter.

Das Fahrzeug kommt auf ein Leergewicht von 1750 kg und die maximale Zuladung darf 520kg betragen. der CLA Shooting Brake (X118) kommt auf ein zulässige Gesamtgewicht von 2270 kg.

Details zum Elektroantrieb

Da es sich beim Mercedes-Benz CLA Shooting Brake 250 e (218 PS) um einen Plugin-Hybrid (Benzin / Elektro) Antrieb handelt, folgen die wichtigsten Details zum elektrischen Fahren Diese Variante erreicht eine maximale elektrische Reichweite von 69 km laut den technischen Daten des Herstellers. Die maximale rein elektrische Reichweite nach dem älteren Prüfverfahren NEFZ beträgt 76km. Die Batteriekapazität beträgt 15 kWh.

Die Position des Ladeanschlusses befindet sich an der Beifahrerseite hinten. Die maximale Ladeleistung mit AC beträgt 7,4 kW. Das Modell bietet einen DC Ladeanschluss, der eine Ladeleistung von bis zu 24,0 kW ermöglicht. Die Ladezeit auf 100 Prozent wird mit 330 Minuten bei einer Ladeleistung von 2.3 kW angegeben. Über DC kann innerhalb von 25 Minuten das Fahrzeug auf 80 Prozent aufgeladen werden, sofern die Ladesäule eine Leistung von 24 kW bereitstellt.

Verbrauch und Emissionen

Der kombinierte Verbrauch des CLA Shooting Brake (X118) liegt bei 1,0 Liter auf 100km gemessen im WLTP Verfahren. Nach NEFZ Verfahren liegt der Kraftstoffverbrauch bei 1,6 Liter auf 100km. Laut Datenblatt liegt der CO2 Ausstoß pro gefahrenem Kilometer bei 23g.

Preise

Der Basispreis des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake 250 e (218 PS) beziffert sich auf 43.191,05 € brutto. Dabei handelt es sich den Listenpreis ohne Sonderausstattungen. Auslieferungsgebühren wurden noch nicht berücksichtigt und können den finalen Listenpreis weiter erhöhen. Gleichzeitig wurde bei den Listenpreisen auch kein Rabatt berücksichtigt, der häufig von Automobilhändlern gewährt wird.